Wir sind ein Volleyballverein für Freizeitsportler. Im Vordergrund stehen Spielspaß und nicht der sportliche Erfolg im regelmäßigen Ligabetrieb. Die Altersstruktur und das Können der Mitspieler ist durchaus recht unterschiedlich. Um bei uns mithalten zu können, muß man vor allem über die eigenen Fehler und die der anderen lachen können. Regelkunde, Ballkontrolle und sportliche Ausdauer sollten aber auch nicht fehlen. So mancher ist im Block oder beim Angriffsschlag schon über sich hinausgewachsen.

Im Jahre 2002 beschlossen Erik und Andreas: "Wir wollen regelmäßig für den jährlichen Telekommunikationscup trainieren!" Genügend Mitstreiter waren in unserer Firma schnell gefunden. Also wurde in Radebeul eine Schulturnhalle gemietet und es ging los.
Als "Lose Truppe" trainieren wir bis Anfang 2010. Der Spielspaß stand und steht im Vordergrund.
Ab Februar 2010 wird "unsere" Turnhalle in Radebeul renoviert. Wir brauchen Ersatz. Der Vermieter unserer Übergangshalle in Coswig achtet stärker auf Formalitäten, wie z.B. Versicherung. Da wir schon früher mit einer Vereinsgründung liebäugelten, kommt uns dieser Anlass gerade recht und wir beschließen die Gründung eines eingetragenen Vereins.
Am 04.03.2010 wird in der Gründungsversammlung der VC Freizeitblocker Radebeul e.V. aus der Taufe gehoben.
15 Sportfreunde waren als Gründungsmitglieder dabei. Inzwischen sind wir auf über 20 Leute angewachsen.